Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Reus-Comeback beim BVB verzögert sich

Fußball Reus-Comeback beim BVB verzögert sich

Fußball-Nationalspieler Marco Reus muss sein Comeback bei Vizemeister Borussia Dortmund verschieben. Seine Rückkehr ins Mannschaftstraining kann nicht wie geplant stattfinden.

Voriger Artikel
Rekordsieger Barça gewinnt spanischen Supercup
Nächster Artikel
Kölns Hector sieht Chance auf Europa-League-Teilnahme

Reus-Comeback beim BVB verzögert sich

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. "Sein Einstieg wird sich um ein paar Tage verzögern. Wir wollen kein Risiko eingehen. Das erste Ligaspiel gegen Mainz wäre noch zu früh gekommen", sagte Sportdirektor Michael Zorc der Bild. Der 27-jährige Reus laboriert noch an den Folgen eines kleinen Einrisses des Adduktorenansatzes.

Noch am 9. August nach dem Testspiel gegen Athletic Bilbao in St. Gallen hatte der BVB bekräftigt, dass Reus auf jeden Fall Mitte August wieder zurückkehren werde und sich der Zeitplan des Comebacks nicht geändert habe.

Jetzt soll Reus nach dem Saisonstart am 27. August zu Hause gegen den FSV Mainz 05 (15.30 Uhr/Sky) wieder mit der Mannschaft trainieren. Zurzeit muss sich der Offensivspieler, der in der jüngeren Vergangenheit häufig von Verletzungen betroffen war, mit individuellem Lauftraining begnügen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
NP-Sport-Gala im Theater am Aegi

Viele Prominente waren bei der NP-Sport-Gala im Theater am Aegi zu Gast.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr