Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ribéry: Keine Angst vor Weltfußballer-Wahl

Fußball Ribéry: Keine Angst vor Weltfußballer-Wahl

Superstar Franck Ribéry von Triple-Gewinner Bayern München blickt mit Selbstbewusstsein auf die Wahl zum Weltfußballer des Jahres am 13. Januar 2014. "Ich habe keine Angst.

Voriger Artikel
Wenger schützt kritisierten Özil
Nächster Artikel
Podolski trainiert erstmals wieder mit dem Ball

Ribéry: Keine Angst vor Weltfußballer-Wahl

Quelle: PIXATHLON

Paris. Ich habe alles getan", sagte der Franzose in der Tageszeitung Le Monde am Montag.

Neben Europas Fußballer des Jahres Ribéry werden Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), Lionel Messi (FC Barcelona) und allen voran Cristiano Ronaldo (Real Madrid) als Favoriten auf den Goldenen Ball gehandelt. Der Argentinier Messi würde die Trophäe zum fünften Mal in Folge gewinnen. Der Portugiese Ronaldo hatte zuletzt in den beiden WM-Play-off-Partien gegen Schweden alle vier Treffer der Seleção erzielt.

"Natürlich erzielt Cristiano Ronaldo Tore. Zugegeben, er trifft häufiger als ich. Aber auch ich treffe und habe über das gesamte Jahr konstant meine Leistungen gebracht", sagte Ribéry der den Gewinn des Triples als "historisch" bezeichnete.

© 2013 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr