Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Robben nach einem Jahr Pause wieder im Oranje-Aufgebot

Fußball Robben nach einem Jahr Pause wieder im Oranje-Aufgebot

Arjen Robben kehrt nach einem Jahr Pause in die niederländische Fußball-Nationalmannschaft zurück. Bondscoach Danny Blind berief den Offensivstar vom deutschen Meister Bayern München in sein 25-köpfiges Aufgebot für das Länderspiel am 9. November in Amsterdam gegen Belgien und das WM-Qualifikationsspiel vier Tage später bei Gastgeber Luxemburg.

Voriger Artikel
Kuntz beruft vier Neulinge ins U21-Aufgebot
Nächster Artikel
DFB-Fahrplan: Nächstes WM-Qualispiel in San Marino

Robben nach einem Jahr Pause wieder im Oranje-Aufgebot

Quelle: PIXATHLON/SID

Amsterdam. Laut Blind werde Robben gegen Belgien in Abstimmung mit dessen Verein jedoch noch geschont. "Ich will ihn gegen Luxemburg zu 100 Prozent einsetzen können", sagte der 55-Jährige.

Robben hatte das letzte seiner bislang 88 Länderspiele am 13. November 2015 beim 3:2 in Wales bestritten. Danach kam der 32-Jährige auch aufgrund von Verletzungsproblemen nicht mehr für Oranje zum Einsatz.

Zweiter Bundesliga-Profi im Aufgebot ist der Wolfsburger Verteidiger Jeffrey Bruma. Zudem sind die früheren Deutschland-Legionäre Bas Dost (Sporting Lissabon) und Luuk de Jong (PSV Eindhoven) dabei.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr