Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Robben sagt für Länderspiele gegen Frankreich und England ab

Fußball Robben sagt für Länderspiele gegen Frankreich und England ab

Arjen Robben fehlt nicht nur Bayern München aufgrund seiner Adduktorenprobleme bis auf Weiteres, der Flügelstürmer steht auch der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft bei den Länderspielen gegen Frankreich (25. März) und England (29. März) nicht zur Verfügung.

Voriger Artikel
"Widerlich und inakzeptabel": Fortuna Düsseldorf geht gegen rassistischen Post vor
Nächster Artikel
Blatter zieht gegen Sperre vor den CAS

Robben sagt für Länderspiele gegen Frankreich und England ab

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Amsterdam. Das teilte der niederländische Verband KNVB am Donnerstag mit.

Der 32-Jährige wolle sich "voll und ganz auf die Genesung fokussieren", hieß es in der Mitteilung. Nach der gescheiterten EM-Qualifikation sollten die Tests gegen den EM-Gastgeber und den ehemaligen Weltmeister den Startschuss für den Neuaufbau der Elftal markieren, bei dem Robben trotz seines Alters ein wichtiger Baustein sein soll.

Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer hatte bereits am Mittwoch am Rande des Champions-League-Achtelfinals gegen Juventus Turin (4:2 n.V.) erklärt, dass Robben am Samstag im Bundesligaspiel beim 1. FC Köln pausieren müsse, obwohl es sich bei der Verletzung um "keine große Geschichte" handele.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr