Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Rocha als letzter verhafteter FIFA-Funktionär an USA ausgeliefert

Fußball Rocha als letzter verhafteter FIFA-Funktionär an USA ausgeliefert

Julio Rocha aus Nicaragua ist als letzter der sieben in der Schweiz verhafteten FIFA-Funktionäre an die USA ausgeliefert worden. Der ehemalige Fußballverbands-Präsident seines Heimatlandes sei von zwei US-Polizeibeamten von Zürich nach New York ausgeflogen worden, teilte das Schweizer Bundesamt für Justiz am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
MSV Duisburg im Relegations-Hinspiel wohl ohne Keeper Ratajczak
Nächster Artikel
Niederlande: Twente Enschede vor Zwangsabstieg

Rocha als letzter verhafteter FIFA-Funktionär an USA ausgeliefert

Quelle: MICHAEL BUHOLZER / SID-IMAGES

Lausanne. Rocha wird vorgeworfen, um 2011 als damaliger Präsident des nicaraguanischen Verbandes von einer amerikanischen Firma im Zusammenhang mit der Übertragung von Vermarktungsrechten Bestechungsgelder entgegengenommen zu haben. Gemeinsam mit den sechs anderen Funktionären wurde er am 27. Mai 2015 bei einer Razzia in Zürich aufgrund eines US-Verhaftungsersuchens in Auslieferungshaft genommen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr