Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Roms Gervinho wechselt nach China

Fußball Roms Gervinho wechselt nach China

Der Wechsel des ivorischen Fußball-Nationalspielers Gervinho (28) vom Serie-A-Klub AS Rom zum chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune ist perfekt. Als Ablösesumme sind 15 Millionen Euro im Gespräch.

Voriger Artikel
FIFA: Fünf Präsidentschaftskandidaten bestätigt
Nächster Artikel
Medien: Podolski vor Comeback bei Galatasaray

Roms Gervinho wechselt nach China

Quelle: PIXATHLON/SID

Peking. Der 28 Jahre alte Linksaußen wechselte 2013 vom FC Arsenal an den Tiber und erzielte für die Roma in 71 Spielen 17 Treffer. Rom ist auch Klub des deutschen Nationalspielers Antonio Rüdiger.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr