Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ronaldinho bis 2016 nach Queretaro

Fußball Ronaldinho bis 2016 nach Queretaro

Der ehemalige Weltfußballer Ronaldinho ist auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber fündig geworden. Knapp sechs Wochen nach seiner Vertragsauflösung beim brasilianischen Klub Atlético Mineiro unterschrieb der 34-Jährige einen Zweijahresvertrag beim mexikanischen Erstligisten FC Querétaro.

Voriger Artikel
Gomez-Teamkollege Rossi fehlt erneut lange
Nächster Artikel
Nach Schuss gegen das Ohr: Lewandowski entschuldigt sich bei Fährmann

Ronaldinho unterschreibt beim mexikanischen Klub Querétaro

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Mexiko-Stadt. "Ich habe Mexiko aufgrund der Zuneigung ausgewählt, die mir hier immer entgegen gebracht wurde. Ich bin total motiviert, für den Klub aufzulaufen", gab Ronaldinho via Twitter bekannt. Zuvor hatte schon Klubbesitzer Olegario Vazquez die Verpflichtung bei dem Kurznachrichtendienst bestätigt: "Ich bin glücklich, Euch mitzuteilen, dass Star Ronaldinho ab heute ein Hahn ist." Die Mannschaft fungiert auch unter dem Namen "Weiße Hähne von Querétaro".

Ronaldinho, der beim FC Barcelona (2003 bis 2008) seine Glanzzeit erlebt hatte, war im Juni 2012 nach Belo Horizonte gewechselt. In 88 Spielen erzielte er 28 Tore für den Klub, mit dem er 2013 die Regionalmeisterschaft von Minas Gerais sowie den Libertadores Cup, das südamerikanische Pendant zur Champions League, gewann.

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr