Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Ronaldo als Fan-Freund: Selfie gleich nach dem Abpfiff

Fußball Ronaldo als Fan-Freund: Selfie gleich nach dem Abpfiff

Er verzweifelte am österreichischen Torhüter, er scheiterte mit einem Elfmeter am Pfosten, trotzdem hatte Cristiano Ronaldo die Größe und Geduld für eine tolle Geste.

Voriger Artikel
Portugal - Österreich 0:0: Szenen, Zitate, Fakten
Nächster Artikel
DFB-Pokal bekommt neues Logo

Ronaldo als Fan-Freund: Selfie gleich nach dem Abpfiff

Quelle: MIGUEL MEDINA / SID-IMAGES/AFP

Paris. Als unmittelbar nach dem 0:0 gegen Österreich ein Fan auf den Rasen stürmte, hielt er zunächst die Ordner zurück und verhielt sich ganz und gar nicht wie ein unnahbarer Superstar.

Ronaldo wartete eine gute halbe Minute lang geduldig, bis der vor Aufregung zitternde junge Mann bei seinem Handy endlich die Kamerafunkion eingeschaltet und ein Selfie gemacht hatte. Auch währenddessen hielt der Portugiese, der den Sieg durch einen Elfmeterschuss an den Pfosten vergeben hatte (79.), immer wieder die Ordner davon ab, den Flitzer abzuführen. Erst als das Foto endlich gelungen war, ging er vom Rasen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr