Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ronaldo im EM-Finale verletzt ausgewechselt

Fußball Ronaldo im EM-Finale verletzt ausgewechselt

Für den dreimaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo war das EM-Finale zwischen Portugal und Gastgeber Frankreich bereits in der 25. Minute beendet. Der EM-Rekordspieler musste nach einem Foul des Franzosen Dimitri Payet (8.) mit Schmerzen im linken Knie vom Platz, zuvor wurde er intensiv am Spielfeldrand behandelt.

Voriger Artikel
21 Einsätze: Ronaldo baut EM-Rekord aus
Nächster Artikel
Polizei setzt Tränengas an überfüllter Fanzone ein

Ronaldo im EM-Finale verletzt ausgewechselt

Quelle: PHILIPPE LOPEZ / SID-IMAGES

Saint-Denis. Für den portugiesischen Kapitän brachte Trainer Fernando Santos Ricardo Quaresma.

Ronaldo hatte mit Portugal 2004 das EM-Finale im eigenen Land mit 0:1 gegen Außenseiter Griechenland verloren. Zwölf Jahre später wollte der Superstar Portugal zum ersten großen Titel führen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr