Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ronaldo mit neun EM-Toren gleichauf mit Rekordschütze Platini

Fußball Ronaldo mit neun EM-Toren gleichauf mit Rekordschütze Platini

Der Portugiese Cristiano Ronaldo hat am Mittwoch ein Stück Fußball-Geschichte geschrieben. Der 31-Jährige erzielte im Halbfinale in Lyon in der 50. Minute zum 1:0 gegen Wales sein neuntes Tor bei einer EM-Endrunde und schloss in der ewigen Torjägerliste zum Rekordschützen Michael Platini (Frankreich) auf.

Voriger Artikel
Ex-Bundesligaprofi Kirch beendet Karriere
Nächster Artikel
"Drachentöter" Ronaldo greift nach dem Titel - kein Happy End für Bales

Ronaldo mit neun EM-Toren gleichauf mit Rekordschütze Platini

Quelle: MARTIN BUREAU / SID-IMAGES

Lyon. Für Ronaldo war es der dritte Treffer bei der laufenden EM. Der 31-Jährige ist der einzige Spieler, der bei vier verschiedenen Endrunden (2004: 2 Tore/2008: 1/2012: 3/2016: 3) erfolgreich war. Platini hatte sämtliche Tore bei der Heim-EM 1984 erzielt.

Rang drei belegt der Engländer Alan Shearer mit sieben Toren. Als beste Deutsche folgen Mario Gomez und Jürgen Klinsmann mit je fünf EM-Toren auf dem zehnten Platz. - Die ewige EM-Torjägerliste im Überblick:

1. Cristiano Ronaldo/Portugal* 9 Tore

1. Michael Platini/Frankreich 9

3. Alan Shearer/England 7

4. Zlatan Ibrahimovic/Schweden 6

4. Thierry Henry/Frankreich 6

4. Patrick Kluivert/Niederlande 6

4. Nuno Gomes/Portugal 6

4. Ruud van Nistelrooy/Niederlande 6

4. Wayne Rooney/England* 6

10. u.a. Mario Gomez/Deutschland* 5

10. u.a. Jürgen Klinsmann/Deutschland 5

* aktueller Nationalspieler

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
2:0-Sieg gegen Wales
Christiano Ronaldo.

Mit einem 2:0-Sieg hat Portugal am Mittwoch den Einzug ins EM-Finale geschafft. Nun ist nur noch offen, ob die Mannschaft am Sonntag gegen Frankreich oder Deutschland antritt.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr