Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Rückendeckung für Fink trotz Titel-Aus

Fußball Rückendeckung für Fink trotz Titel-Aus

Thorsten Fink, Trainer des österreichischen Fußball-Bundesligisten Austria Wien, erhält trotz des vorzeitigen Ausscheidens seiner Mannschaft aus dem Titelrennen Rückendeckung von der Klubspitze.

Voriger Artikel
Ex-Schalker Fuchs plant US-Karriere
Nächster Artikel
Rot nach Tätlichkeit an eigenem Torwart

Rückendeckung für Fink trotz Titel-Aus

Quelle: DIENER / Eva Manhart / pixathlon/SID-IMAGES

Wien. "Der Thorsten ist ein toller Typ. Wir haben uns vom ersten Tag an sehr gut verstanden", sagte Austria-Präsident Wolfgang Katzian nach der 0:2-Pleite beim SCR Altach der Zeitung Die Presse.

Weiter führte er aus: "Ich schätze ihn ob seiner Einstellung, seiner Erfahrung, seiner Sichtweise. Hoffentlich ist er noch lange Zeit Austria-Trainer." Austria Wien hat sieben Spieltage vor dem Saisonende als Tabellendritter acht Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter RB Salzburg.

In der kommenden Saison soll der ehemalige HSV-Coach Fink die Violetten zu höheren Zielen führen. Katzian: "Für nächstes Jahr geht es dann darum, die Ziele nach oben zu schieben. Ich möchte schon, dass die Austria um den Meistertitel mitspielt."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 394 16 2. Marx Beate 1979 Det’s Race Team 233 12 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen, Dets RaceTeam 178 12 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 106 7 5. Klippel-Westphal Kerstin [...]

mehr