Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rückflug mit Hindernissen: Strachan sauer über Verspätung

Fußball Rückflug mit Hindernissen: Strachan sauer über Verspätung

Erst mit rund dreieinhalb Stunden Verspätung konnte die schottische Fußball-Nationalmannschaft in der Nacht zum Samstag ihren Rückflug vom georgischen Tiflis nach Glasgow antreten.

Voriger Artikel
KNVB verbannt beim Kinderfußball Eltern und Schiedsrichter
Nächster Artikel
Frauenfußball: München, Wolfsburg und Frankfurt im Gleichschritt

Rückflug mit Hindernissen: Strachan sauer über Verspätung

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Glasgow. Die Chartermaschine der Bravehearts war aufgrund von Witterungseinflüssen nicht rechtzeitig in Tiflis gelandet.

So mussten die Spieler von Teammanager Gordon Strachan rund 60 Stunden vor dem Heimspiel in der EM-Qualifikation am Montag (20.45 Uhr MESZ/RTL) in Glasgow gegen Weltmeister Deutschland viele Stunden zusätzlich am Flughafen in Tiflis zubringen. Das Spiel in Georgien bei großer Hitze hatte ohnehin viel Kraft gekostet. Erst um 03.00 Uhr am Samstagmorgen konnten die schottischen Spieler den Flieger besteigen, es dauerte aber nochmals 40 Minuten, ehe das Flugzeug aufgetankt war. Die Vorbereitung von Strachan für das Deutschland-Match geriet jedenfalls gehörig durcheinander.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr