Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Rückkehrer des Tages: Benedikt Höwedes

Fußball Rückkehrer des Tages: Benedikt Höwedes

Nach 127 Tagen kehrte Benedikt Höwedes aufs Bundesliga-Spielfeld zurück - und wollte es eigentlich noch gar nicht. "Es war nicht mein Plan, schon gegen Leverkusen zu spielen", sagte der Weltmeister von Schalke 04 nach dem 2:3 gegen Bayer: "Aber ich habe ja nur einige Minuten gespielt.

Voriger Artikel
PSG-Boss gibt Trainer Blanc Jobgarantie
Nächster Artikel
Das Trainer-Karussell der Fußball-Bundesliga (zusammengestellt vom SID)

Rückkehrer des Tages: Benedikt Höwedes

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Gelsenkirchen. "

In der 87. Minute hatte Trainer André Breitenreiter den 28-Jährigen eingewechselt, damit er als Stürmer noch die Heimpleite im Europa-Endspiel gegen Leverkusen verhindert. Es gelang nicht, Schalke verspielte wohl seine letzte Champions-League-Chance, doch zumindest Höwedes nahm etwas Positives mit.

Erstmals in diesem Jahr stand der Kapitän wieder auf dem Platz, nachdem er sich im Winter-Trainingslager einen Muskelfaserriss und eine Schädigung der Bizepssehne im Oberschenkel zugezogen hatte.

"Für 90 Minuten hätte es noch nicht gereicht", sagte Höwedes. Aber er ist im engen Zeitplan, der ihn noch zur EM in Frankreich bringen soll. Vor zwei Jahren, als er ähnliches Verletzungspech hatte, kehrte er nach einem Muskelbündelriss erst am letzten Spieltag zurück - beim WM-Triumph in Brasilien spielte er dann jede Minute.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr