Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Rücktritt vom Rücktritt: Messi weiter für Argentinien

Fußball Rücktritt vom Rücktritt: Messi weiter für Argentinien

Rolle rückwärts von Lionel Messi: Der Weltfußballer wird nun doch weiter für die argentinische Nationalmannschaft spielen, aus der er Ende Juni nach dem verlorenen Finale in der Copa America gegen Chile (2:4 i.

Voriger Artikel
Frauenfußball: Witt kehrt überraschend nach Henstedt-Ulzburg zurück
Nächster Artikel
Bochum löst Vertrag mit Ex-Nationalspieler Weis auf - Dawidowicz kommt

Argentinien: Nationaltrainer Bauza überzeugt Messi angeblich vom Comeback

Quelle: Kevin Jairaj / SID-IMAGES/PIXATHLON

Barcelona. E.) zurückgetreten war. Das gab der 29-Jährige in einer von seinem Management verbreiteten Mitteilung bekannt. "Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, zurückzutreten", erklärte Messi: "Aber meine Liebe für mein Land und dieses Trikot ist einfach zu groß."

Der neue Nationaltrainer Edgardo Bauza hat den Stürmerstar bei einem Treffen in Barcelona überzeugt und wird Messi in sein erstes Aufgebot für die nächsten Spiele der Albiceleste in der WM-Qualifikation 2018 gegen Uruguay (1. September) und Venezuela (6. September) berufen.

Bereits nach seinem Treffen mit Messi hatte sich Bauza optimistisch gezeigt, dass seine Mission erfolgreich ist. Der Nachfolger von Gerardo Martino sprach von einem "guten Gespräch". Bei der Unterredung war auch Messis Teamkollege beim FC Barcelona und in der Nationalmannschaft, Javier Mascherano, anwesend.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr