Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rüdiger: Abschied aus Rom war kein ernsthaftes Thema

Fußball Rüdiger: Abschied aus Rom war kein ernsthaftes Thema

Ein Abschied vom italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom war für Nationalspieler Antonio Rüdiger trotz zahlreicher Gerüchte nie ein ernsthaftes Thema. Das versicherte der derzeit verletzte Abwehrspieler am Freitag.

Voriger Artikel
Rüdigers Rückkehr ins Training weiter offen - "Ziel: Spätestens Spätherbst"
Nächster Artikel
BVB mit höchstem Umsatz und zweithöchstem Gewinn

Rüdiger: Abschied aus Rom war kein ernsthaftes Thema

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Rom. "Dass ein Abschied aus Rom angeblich schon kurz bevorstand, wurde nur so in der Presse geschrieben. Ich habe jederzeit gesagt, dass ich mich hier wohlfühle", sagte der 23-Jährige dem SID: "Arsenal, Paris, Chelsea, Borussia Dortmund und noch viele andere wurden in den Medien gehandelt, während ich mich darüber nur gewundert hatte und mich mit dem Kopf ausschließlich mit der EURO in Frankreich beschäftigt hatte." Für die am Wochenende beginnende Saison habe die Roma "eine ordentliche Mannschaft beisammen aus jungen, aber auch sehr erfahrenen Spielern."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr