Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Rüdiger fiebert Duell mit Barcelona entgegen

Fußball Rüdiger fiebert Duell mit Barcelona entgegen

Nach seinem vielversprechenden Start in Italiens Serie A fiebert Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger seinem Champions-League-Debüt beim AS Rom am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) gegen Titelverteidiger FC Barcelona entgegen.

Voriger Artikel
Europacup: Drei deutsche Schiedsrichter im Einsatz
Nächster Artikel
Düsseldorf: Bellinghausen erleidet Sprunggelenksprellung

Rüdiger fiebert Duell mit Barcelona entgegen

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Rom. "Barcelona im Stadio di Olimpico ? das wird eine klasse Atmosphäre. Wir werden auf jeden Fall alles geben", sagte der 22-Jährige dem SID.

Am Samstag hatte der Ex-Stuttgarter mit einem 2:0-Erfolg bei Aufsteiger Frosinone Calcio bei der Roma einen erfolgreichen Einstand gefeiert. "Ich bin einfach nur glücklich! Ich konnte einen Großteil meines Trainingsrückstands in der Länderspielpause aufholen. So stand ich jetzt in der Startelf ? drei Spiele, sieben Punkte, das ist ein nahezu perfekter Start für uns", betonte Rüdiger.

Der Abwehrspieler war vor vier Wochen für eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro vom VfB nach Rom gewechselt, konnte aber dort wegen der Folgen einer Knie-OP im Juli erst verspätet debütieren.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr