Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rüdiger kündigt Unterstützung für Sierra Leone an

Fußball Rüdiger kündigt Unterstützung für Sierra Leone an

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger vom italienischen Erstligisten AS Rom möchte sich in Sierra Leone, dem Heimatland seiner Mutter, sozial engagieren. "Das Land braucht Hilfe, und ich werde das tun, was in meinen Möglichkeiten steht", sagte der 22-Jährige im Interview mit Roma Radio: "Mit 15 Jahren war ich erstmals in Sierra Leone.

Voriger Artikel
FC Bayern: Tasci fehlt in Leverkusen
Nächster Artikel
Nach adidas-Ausstieg: Bayer schließt Vertrag mit Ausrüster JAKO

Rüdiger kündigt Unterstützung für Sierra Leone an

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Rom. Ich hoffe, dass ich das Land so bald wie möglich wieder besuchen kann."

Sierra Leone erholt sich erst langsam von den Auswirkungen des blutigen Bürgerkrieges in den 90er Jahren. Zuletzt grassierte in dem Land zudem die Ebola-Epidemie, die mehr als 11.000 Menschen in Westafrika das Leben kostete.

Sportlich fühlt sich Rüdiger nach einigen Startschwierigkeiten in Rom mittlerweile angekommen. "Der Anfang war nicht einfach, weil ich Deutschland zum ersten Mal verlassen habe, um in einem anderen Land zu spielen", sagte der Innenverteidiger, der zur Stammformation von Trainer Luciano Spalletti gehört: "Inzwischen fühle ich mich hier zu Hause."

Ob Rüdiger auch nach dem Ende seines Leihvertrags im Sommer in Rom bleiben kann oder womöglich doch zum VfB Stuttgart zurückkehren muss, bleibt ungewiss. Laut Medienberichten wollen die Italiener nachverhandeln, um die Restablöse von neun Millionen Euro für Rüdiger zu drücken. Erst dann soll der Abwehrspieler in der ewigen Stadt einen Vertrag bis 30. Juni 2020 erhalten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. November 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 692 29 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 480 24 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 393 25 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 238 24 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr