Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rumänien: Daum wird am Abend als Nationaltrainer präsentiert

Fußball Rumänien: Daum wird am Abend als Nationaltrainer präsentiert

FUSDas Engagement von Christoph Daum als Trainer der rumänischen Fußball-Nationalmannschaft ist perfekt. Nach SID-Informationen wird der frühere Stuttgarter Meistertrainer am Donnerstagabend offiziell vorgestellt.

Voriger Artikel
Niederländer Seedorf geht nach China
Nächster Artikel
Frankfurt verlängert mit verletztem Stendera

Rumänien: Daum wird am Abend als Nationaltrainer präsentiert

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Bukarest. Bei den Verhandlungen in Bukarest haben beide Parteien letzte Details besprochen und eine Einigung erzielt, die um 20.00 Uhr nach einer Sitzung des Exekutivkomitees im rumänischen Fußball-Verband FRF verkündet wird.

Daum kehrt damit nach mehr als zwei Jahren auf die Trainerbank zurück. Zuletzt hatte der 62-Jährige bis März 2014 beim türkischen Erstligisten Bursaspor unter Vertrag gestanden.

Daum wird Nachfolger von Anghel Iordanescu (66), dessen Vertrag nach der schwachen EM-Vorrunde in Frankreich nicht verlängert worden war. Iordanescu musste nach den Niederlagen gegen den Gastgeber Frankreich (1:2) und Albanien (0:1) sowie einem Unentschieden gegen die Schweiz (1:1) gehen. Rumänien verpasste den Einzug ins Achtelfinale klar und reiste als Letzter der Gruppe A ab.

Unter Iordanescu hatten die Rumänen 1998 auch ihre bislang letzte WM-Endrunde gespielt. Ebenfalls in Frankreich scheiterten sie damals im Achtelfinale an Kroatien (0:1). 18 Jahre später präsentierten sie sich bei der EM durchaus veranlagt, aber auch mit unverkennbaren Schwächen. Daum soll die Qualifikation zur WM 2018 in Russland angehen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr