Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rumänien ohne Stuttgarter Maxim zur EM

Fußball Rumänien ohne Stuttgarter Maxim zur EM

Mitteldfeldspieler Alexandru Maxim vom Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart ist aus dem Aufgebot der rumänischen Fußball-Nationalmannschaft für die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) gerutscht.

Voriger Artikel
De Bruyne führt Belgiens EM-Aufgebot an
Nächster Artikel
Ukraine: Fonseca neuer Trainer von Schachtjor Donezk

Rumänien ohne Stuttgarter Maxim zur EM

Quelle: Pressefoto Rudel/Robin Rudel / pixathlon/SID-IMAGES

Bukarest. Coach Anghel Iordanescu strich den 25-Jährigen nach dessen enttäuschender Leistung im Länderspiel gegen die Ukraine (3:4) aus seinem Kader.

Damit reisen die Rumänen ohne Deutschland-Legionär zur EURO, angeführt wird das Team vom 110-maligen Nationalspieler Razvan Rat (Rayo Vallecano). - Das EM-Aufgebot von Rumänien:

Tor: Ciprian Tatarusanu (AC Florenz), Costel Pantilimon (FC Watford), Silviu Lung Jr. (Astra Giurgiu)

Abwehr: Cristian Sapunaru (Pandurii Targu Jiu), Alexandru Matel (Dinamo Zagreb), Vlad Chiriches (SSC Neapel), Valerica Gaman (Astra Giurgiu), Dragos Grigore (Al-Sailiya), Cosmin Moti (Ludogorez Rasgrad), Razvan Rat (Rayo Vallecano), Steliano Filip (Dinamo Bukarest)

Mittelfeld: Mihai Pintilii (Steaua Bukarest), Ovidiu Hoban (Hapoël Be'er Sheva), Andrei Prepelita (Ludogorez Rasgrad), Adrian Popa (Steaua Bukarest), Gabriel Torje (Osmanlispor), Alexandru Chipciu (Steaua Bukarest), Nicolae Stanciu (Steaua Bukarest), Lucian Sanmartean (Al-Ittihad)

Angriff: Claudiu Keseru (Ludogorez Rasgrad), Bogdan Stancu (Genclerbirligi), Florin Andone (FC Cordoba), Denis Alibec (Astra Giurgiu)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr