Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rummenigge fordert Reaktion auf "verdiente Niederlage" in Madrid

Fußball Rummenigge fordert Reaktion auf "verdiente Niederlage" in Madrid

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat die Stars von Fußball-Rekordmeister Bayern München nach dem 0:1 (0:1) in der Gruppenphase der Champions League bei Atlético Madrid in deutlichen Worten zu einer umgehenden Antwort aufgefordert.

Voriger Artikel
Champions League: Celtic beendet City-Serie, Arsenal siegt locker
Nächster Artikel
Schubert gibt bei Raffael Entwarnung

Rummenigge fordert Reaktion auf "verdiente Niederlage" in Madrid

Quelle: firo/Sebastian El-Saqqa / SID-IMAGES/FIRO

Madrid. "Es macht keinen Sinn, ein Drama draus zu machen, es ist nur wichtig, dass wir jetzt direkt am Samstag darauf reagieren gegen den 1. FC Köln und die Tabellenführung der Bundesliga verteidigen", sagte Rummenigge bei seiner nächtlichen Bankettrede.

Der Klubchef sprach von einer "verdienten Niederlage", weil Atlético "ein bisschen mehr getan hat als wir, sie wollten einfach mehr den Sieg haben". Niederlagen könnten jedoch auch etwas Positives haben, "wenn man daraus lernt". Außerdem sei in der Königsklasse alles, sogar der Gruppensieg noch möglich, "wir müssen nur dafür sorgen, dass wir die Punkte holen, die wir brauchen". Spitzenreiter Atlético hat in Staffel D nach zwei Siegen drei Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Bayern, die nun zwei Mal auf die PSV Eindhoven treffen (19. Oktober/1. November).

In Richtung von Trainer Carlo Ancelotti, der nach acht Siegen im neunten Pflichtspiel erstmals mit den Bayern verloren hatte, sagte Rummenigge: "Lieber Carlo, es ist dein Debüt beim Bankett, das ist Kultur des FC Bayern, aber man kann sich leider das Debüt nicht aussuchen..."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr