Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rummenigge für van Praag als UEFA-Präsident

Fußball Rummenigge für van Praag als UEFA-Präsident

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat sich für den Niederländer Michael van Praag als neuen Präsidenten der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ausgesprochen.

Voriger Artikel
DFB-Fahrplan: Letzter EM-Test in Gelsenkirchen
Nächster Artikel
Italien: Montolivo droht EM-Ausfall

Rummenigge für van Praag als UEFA-Präsident

Quelle: ROBIN VAN LONKHUIJSEN / SID-IMAGES

Frankfurt/Main. "Er ist fast 69 Jahre alt und würde es nur für zweieinhalb Jahre machen, für den Rest der ursprünglichen Amtszeit von Michel Platini", sagte Rummenigge der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ): "Er wäre nicht nur ein moderner und demokratischer, auch ein mutiger Präsident. Er müsste die Themen nicht so angehen, dass er wiedergewählt wird."

Van Praag hatte vor zwei Wochen seine Kandidatur für die Wahl am 14. September in Athen angekündigt. Der Boss des niederländischen Verbandes KNVB will nur bis 2019 als Nachfolger des Franzosen Platini im Amt bleiben, um anschließend Platz für einen neuen Präsidenten zu machen.

Platini war am 9. Mai sportrechtlich endgültig vom Internationalen Sportgerichtshof CAS für vier Jahre gesperrt worden. Der 60-Jährige möchte bei der Wahl seines Nachfolgers sein Amt auch formal niederlegen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr