Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rummenigge verteidigt Katar-Reise: "Keine politische Äußerung"

Fußball Rummenigge verteidigt Katar-Reise: "Keine politische Äußerung"

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat das geplante Winter-Trainingslager von Fußball-Rekordmeister Bayern München in Katar verteidigt. "Wir wissen, dass wir in ein Land fahren, in denen die Menschen teilweise eine andere Kultur als in Deutschland pflegen.

München. Wir informieren uns. Aber ein Trainingslager ist keine politische Äußerung. Niemand sollte Dinge vermischen, die nicht zusammengehören", sagte er der Sport Bild.

Die Bayern werden ihre Vorbereitung auf die Rückrunde ab voraussichtlich 6. Januar zum sechsten Mal seit 2011 in der Aspire Academy in Doha abhalten. Dort, betonte Rummenigge, finde der Herbstmeister der Bundesliga "die beste Trainingsanlage im Weltfußball" vor. "Doha bietet im Januar ein ideales Klima, und es gibt quasi keinen Zeitunterschied", sagte er über weitere Vorteile. Aus der Politik hatte es zuletzt jedoch kritische Stimmen zu der Reise in das umstrittene Gastgeberland der WM 2022 gegeben.

Rummenigge argumentierte nun, der FC Bayern komme "ja immer mit der Botschaft von Integration und freier Lebensgestaltung". Das wüssten auch die "Partner" des FC Bayern in Katar: "Sie kennen unsere Überzeugungen, zum Beispiel bei der Frage von Arbeiterrechten. Aber sie werden uns nur zuhören auf der Grundlage von Respekt und Vertrauen. Deshalb sprechen wir mit ihnen und nicht über sie." Eine Chance auf Veränderungen durch Sport gebe es nur über Partnerschaften, rechtfertigte er sich.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr