Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Russland: Mutko gibt Sluzki weitere Bedenkzeit

Fußball Russland: Mutko gibt Sluzki weitere Bedenkzeit

Der russische Sportminister Witali Mutko, gleichzeitig auch Präsident des nationalen Fußball-Verbandes RFS, will Nationaltrainer Leonid Sluzki offenbar trotz des enttäuschenden Abschneidens bei der EURO in Frankreich ungern ziehen lassen.

Voriger Artikel
CAS bestätigt Sperre gegen Podolski-Klub Galatasaray
Nächster Artikel
Bremens Hüsing wechselt nach Ungarn zu Doll

Russland: Mutko gibt Sluzki weitere Bedenkzeit

Quelle: SID-IMAGES

Moskau. "Wir sollten ihm mehr Bedenkzeit geben", sagte Mutko der russischen Nachrichten-Agentur Tass, "im Augenblick sind wir alle sehr emotional. Wenn er aber bei seiner Entscheidung bleibt, kann man nichts machen."

Die Sbornaja, Gastgeber der WM 2018, war durch ein 0:3 gegen Wales in der Vorrunde der EM-Endrunde gescheitert. Sluzki hatte daraufhin bei der Pressekonferenz nach dem Spiel erklärt, die Verantwortung für das vorzeitige Scheitern zu übernehmen und dass jemand anders den Posten übernehmen solle. Sluzki betreut in Personalunion auch den Spitzenklub ZSKA Moskau.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr