Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Russland: Neun Festnahmen nach heftigen Krawallen bei Zweitliga-Spiel

Fußball Russland: Neun Festnahmen nach heftigen Krawallen bei Zweitliga-Spiel

Heftige Krawalle haben am Samstag ein Zweitliga-Spiel in Russland überschattet. Beim 2:1 zwischen den Fußball-Klubs Fakel Woronesch und Dynamo Moskau kam es zu Ausschreitungen zwischen den Anhängern, Leuchtraketen und Stühle wurden geworfen.

Voriger Artikel
Messi mit Tor bei Comeback - Atletico und Real mit Kantersiegen
Nächster Artikel
Embolos Verletzung schlimmer als erwartet: Mindestens vier bis sechs Monate Pause

Russland: Neun Festnahmen nach heftigen Krawallen bei Zweitliga-Spiel

Quelle: Thorsten Wagner / PIXATHLON/SID-IMAGES

Moskau. Laut Interfax waren bereits vor der Partie vier Personen, darunter ein Polizist, bei einer Schlägerei verletzt worden.

Russische Hooligans hatten bei der EM im Sommer in Frankreich durch gewaltsame Auseinandersetzungen mit englischen Fans für Negativschlagzeilen gesorgt und Sorgen um die Sicherheit bei der WM 2018 in Russland geschürt.

Präsident Wladimir Putin hatte anschließend ein Gesetz unterzeichnet, dass strengere Kontrollen bei Fußball-Spielen sicherstellen soll. Außerdem wird das Innenministerium eine schwarze Liste von Problemfans veröffentlichen, die mit Stadionverboten belegt sind.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr