Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sacchi über Ancelotti: "Er kennt keine Schwierigkeiten"

Fußball Sacchi über Ancelotti: "Er kennt keine Schwierigkeiten"

Lehrmeister Arrigo Sacchi erwartet von seinem ehemaligen Schüler Carlo Ancelotti bei Bayern München ganz Großes. "Er ist nicht nur intelligent und sehr menschlich.

Voriger Artikel
Muskelfaserriss: Klopp muss vorerst auf Innenverteidiger Skrtel verzichten
Nächster Artikel
"Mr. Werder" Klaus-Dieter Fischer wird 75

Sacchi über Ancelotti: "Er kennt keine Schwierigkeiten"

Quelle: FILIPPO MONTEFORTE / SID

Rom. Er stellt sich voll in den Dienst des Klubs und prägt eine Mannschaft zutiefst. Wie wenige andere Trainer hat er ein Talent als Psychologe, was ihm erlaubt, bestens mit den Spielern umzugehen", sagte der frühere italienische Fußball-Nationaltrainer im SID-Interview: "Ancelotti kennt keine Schwierigkeiten. Man könnte ihm elf Torhüter als Spieler geben, und er würde mit ihnen gewinnen."

Sacchi (69) hat Ancelotti (56), der im Sommer beim Rekordmeister Pep Guardiola ablösen wird, entscheidend geprägt. Vor wichtigen Spielen holt Ancelotti stets Sacchis Rat ein - so war es auch vor dem Champions-League-Halbfinale mit Real Madrid gegen die Bayern 2014 (1:0/4:0).

"Ich kenne Carlo sehr gut, denn ich habe ihn vier Jahre lang trainiert. Drei Jahre lang war er mein Mitarbeiter in der italienischen Nationalmannschaft. Er besitzt die Ausgewogenheit und die Ruhe, die typisch für Personen aus Familien sind, die das Land bearbeiten. Er ist ironisch und selbstironisch", sagte Sacchi, Vize-Weltmeister von 1994 und zweimaliger Weltpokalsieger mit dem AC Mailand - mit dem Spieler Ancelotti.

Dieser sei ein Trainer von höchstem Niveau, erklärte Sacchi. "Er gehört dank seiner Erfahrung in fünf verschiedenen Ligen der allerhöchsten Kategorie der Trainer im vergangenen Jahrzehnt an."

Mit dem Wechsel zum FC Bayern gehe ein Wunsch in Erfüllung: "Er selbst hat mir anvertraut, dass er die große Hoffnung hatte, von Bayern München berufen zu werden. Jetzt wird er sich mit den Hürden der deutschen Sprache auseinandersetzen müssen, was nicht einfach ist. Doch Carlos internationale Erfahrung wird ihm dabei eine Hilfe sein."

Mit seiner "Sensibilität, Fantasie und riesigen Kenntnisse im Fußball-Bereich" werde Ancelotti den Münchnern helfen: "Es ist schwierig, einen besseren Trainer zu finden."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr