Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sachsens Fußball-Boss will DFB-Außenstelle in Leipzig

Fußball Sachsens Fußball-Boss will DFB-Außenstelle in Leipzig

Sachsens Fußball-Boss Hermann Winkler setzt sich für eine Außenstelle des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an dessen Gründungsort Leipzig ein. In einem Brief an DFB-Präsident Reinhard Grindel plädiert der Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) dafür, an historischer Stätte beispielsweise eine Stiftung oder ein kleines Fußball-Museum einzurichten.

Voriger Artikel
Werder-Stürmer Pizarro fällt verletzt aus
Nächster Artikel
Vier Wochen nach Verletzung: Robben nimmt Lauftraining auf

Sachsens Fußball-Boss will DFB-Außenstelle in Leipzig

Quelle: firo Sportphoto / FIRO/SID-IMAGES

Leipzig. Das betreffende Haus im Zentrum von Leipzig steht vor der Sanierung, dort erinnert bisher lediglich eine Gedenktafel an die Gründung vom 28. Januar 1900.

"Wir wollen gemeinsam mit dem DFB eine Lösung, das ist unsere Dachorganisation. Ich sehe den DFB auch ein kleines bisschen in der Verantwortung, seine eigene Vergangenheit hier leben zu lassen", sagte der 53-Jährige Winkler, Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV), dem MDR-Fernsehen.

"Ohne das Wahren der Tradition keine Zukunft ? und das gilt auch für den Fußball. Deshalb ist es wichtig, dass wir an den Gründungsort erinnern und auch daran zu erinnern, welche Schwierigkeiten es gab, den Fußball in den Vereinen aufzubauen", sagte Winkler bei einem Ortstermin: "Da bietet sich dieses Haus und diese Fläche im Zentrum von Leipzig an."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr