Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Saison für verletzten Werder-Stürmer Johannsson beendet

Fußball Saison für verletzten Werder-Stürmer Johannsson beendet

Für den langzeitverletzten Stürmer Aron Johannsson ist die Saison beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Werder Bremen vorzeitig beendet. Der US-Nationalspieler laboriert seit Ende September an einer schmerzhaften Nervenentzündung in der Leiste, eine Operation Ende Oktober in Berlin brachte keine durchgreifende Linderung.

Voriger Artikel
Kulis verlängert bis 2018 bei Turbine Potsdam
Nächster Artikel
Juventus legt Einspruch gegen Khediras Sperre ein

Saison für verletzten Werder-Stürmer Johannsson beendet

Quelle: Osnapix / PIXATHLON/SID

Bremen. "Wir haben Aron für diese Saison abgehakt und planen ihn nicht mehr mit ein", sagte Sport-Geschäftsführer Thomas Eichin der Bild-Zeitung. Johannsson war im August für eine Ablösesumme von 4,5 Millionen Euro von AZ Alkmaar an die Weser gewechselt. Der Vertrag des 25-Jährigen, der für die Hanseaten in sechs Pflichtspielen zwei Tore erzielte, läuft noch bis 2019.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr