Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sammer: Kein klares Bekenntnis zu Schweinsteiger

Fußball Sammer: Kein klares Bekenntnis zu Schweinsteiger

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hat sich beim Trainingsauftakt nicht klar zu Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger bekannt. Er wolle "grundsätzlich gar nichts ausschließen.

Voriger Artikel
Aufsteiger Ingolstadt verpflichtet norwegischen Torhüter Nyland
Nächster Artikel
1860: Kapitän Schindler bleibt bis 2019

Sammer: Kein klares Bekenntnis zu Schweinsteiger

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

München. Basti hat sich deutlich geäußert, er ist wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Aber warten wir ab", sagte Sammer am Mittwoch auf die Frage, ob ein Verbleib des Mittelfeldspielers sicher sei. Es gebe "ein paar Konstellationen, das ist es", fügte Sammer vieldeutig an.

Schweinsteigers Vertrag in München läuft noch bis 2016. Zuletzt hatte es einige Spekulation über einen Abschied des 30-Jährigen nach England gegeben. Schweinsteiger äußerte zuletzt aber, dass er mit den Bayern noch große Ziele habe.

Überhaupt wollte sich Sammer nicht festlegen lassen - auch in Bezug auf weitere Planungen oder auf die Zukunft von Trainer Pep Guardiola. "Lassen sie uns das in Ruhe besprechen. Ich sehe keinen Druck und keine Unruhe. Unser Trainer ist da, er hat zwei Drittel seiner Zeit um, aber wo ist das Problem", sagte Sammer. Guardiolas Vertrag endet am Saisonende, in den kommenden Wochen sind Gespräche geplant.

Ob die Bayern nach dem Einkauf von Douglas Costa für 30 Millionen von Schachtjor Donezk ihre Planungen abgeschlossen haben, ließ der Münchner Sportvorstand ebenfalls offen: "Wir haben alles im Blick. Die Transferperiode ist gerade erst losgegangen. Die Hauptbotschaft ist aber: Wir haben eine Super-Mannschaft und eine gute und gesunde Mischung."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr