Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sammer: Keine Eile bei Götze

Fußball Sammer: Keine Eile bei Götze

Fußball-Rekordmeister Bayern München hat in Sachen Vertragsverlängerung mit WM-Held Mario Götze keine Eile. "Wir werden uns das alles ganz in Ruhe anschauen", sagte Sportvorstand Matthias Sammer am Samstag bei Sat.

Voriger Artikel
Zidane nach Transfersperre gegen Real entspannt: "Wird schnell in Ordnung gebracht"
Nächster Artikel
Rostock länger ohne Benyamina

Sammer: Keine Eile bei Götze

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Karlsruhe. 1 am Rande des Testspiels der Bayern bei Zweitligist Karlsruher SC.

Götzes Vertrag in München läuft noch bis 2017. Zuletzt hatte der 23-Jährige betont, dass er seine Zukunft auch von den Plänen des neuen Trainers Carlo Ancelotti abhängig machen möchte, der die Münchner im Sommer übernimmt.

"Die Strategie bestimmt immer noch Bayern München", stellte Sammer klar, und ergänzte: "Mit Mario - das ist überhaupt kein Problem. Wir wissen alle, wie die Situation ist, wie die Vertragslaufzeit ist. Und wir wissen, wann gewisse Zeitpunkte da sind - aber wir bestimmen. Wir werden das ganz in Ruhe abarbeiten." Götzes Anspruch müsse sein, sich beim FC Bayern durchsetzen zu wollen.

Dem Rückrundenauftakt am 22. Januar beim Hamburger SV blickt Sammer indes optimistisch entgegen. "Wir arbeiten jeden Tag gut miteinander und haben den ein oder anderen Spieler wieder integriert", sagte er, "aber es macht keinen Sinn, über das Triple zu reden. Das hat der FC Bayern in 105 Jahren ein Mal erreicht, und deshalb sollte man da sehr bescheiden bleiben".

Die aktuell noch fehlenden Profis Götze, Franck Ribéry, Medhi Benatia und Juan Bernat erwartet Sammer Anfang Februar zurück. "Das verschafft uns ein gewisses Maß an Qualität, aber auf keinen Fall einen Freifahrtschein", sagte er. Sollten alle Spieler fit bleiben und der Teamgeist stimmen, sei zwar "eine Menge möglich". Aber, meinte Chefmahner Sammer: "Wir müssen schnellstmöglich in den Wettkampfmodus kommen, sowohl geistig als auch körperlich."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr