Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schalke: Entscheidung über Matips Zukunft im Januar

Fußball Schalke: Entscheidung über Matips Zukunft im Januar

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat die Verhandlungen mit seinem umworbenen Abwehrspieler Joel Matip über eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrages wieder aufgenommen und erwartet im Januar eine Entscheidung.

Gelsenkirchen. "Wir hatten ein sehr gutes Gespräch", sagte Sportvorstand Horst Heldt nach dem 1:0 (1:0) gegen 1899 Hoffenheim: "Wir werden uns Ende Januar noch einmal treffen, dann wird er sich entscheiden."

Der 24 Jahre alte Nationalspieler Kameruns, der seit 2000 auf Schalke kickt, hat mehrere lukrative Angebote und steht vor allem bei englische Klubs hoch im Kurs. "Viele haben schon angefragt, viele interessante Vereine", bestätigte Heldt. Matip, der für die Königsblauen 22 Tore in 239 Pflichtspielen als Profi erzielte, könnte im Sommer ablösefrei wechseln.

Heldt rechnet sich aber noch Chancen aus, den gebürtigen Bochumer auf Schalke zu halten. "Es ist spannend, es ist offen", sagte er: "Wir sind im Rennen, aber wir haben Konkurrenz." Nicht infrage kommt ein Abgang schon in der Winterpause, auch wenn es dann noch eine Ablösesumme geben würde. "Ein Wechsel im Winter, das geht gar nicht", erklärte Matip und betonte zum x-ten Mal: "Ich fühle mich wohl auf Schalke."

Der Innenverteidiger, 2009 vom damaligen Trainer-Manager Felix Magath ins Bundesligateam geholt, hat sich nach einigen Anlaufschwierigkeiten zu einem Leistungsträger entwickelt. In der Hinrunde hat er alle 17 Bundesligaspiele über die volle Distanz absolviert.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr