Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schalke: Keine Angebote für Matip und Kolasinac

Fußball Schalke: Keine Angebote für Matip und Kolasinac

Sportvorstand Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat einen Abgang der Abwehrspieler Joel Matip und Sead Kolasinac in der Winterpause ausgeschlossen.

Voriger Artikel
Skripnik: Partie in Frankfurt "ein Mini-Finale"
Nächster Artikel
Schalke ohne Goretzka gegen Hoffenheim

Schalke: Keine Angebote für Matip und Kolasinac

Quelle: PIXATHLON/SID

Gelsenkirchen. "Es liegen keine Anfragen vor", sagte Heldt am Donnerstag: "Joel hat auch nicht vor, im Winter den Verein zu verlassen. Wenn es so wäre, würden wir es mit aller Vehemenz verhindern."

Matips Vertrag bei den Königsblauen läuft im kommenden Sommer aus, die Verhandlungen über eine Verlängerung liegen derzeit auf Eis. Vor allem Klubs in England sind an dem kamerunischen Nationalspieler interessiert. Kolasinac, auf Schalke meist nur zweite Wahl, wird laut Medienberichten vom italienischen Erstligisten AS Rom umworben. "Bei Sead sieht es genauso wie bei Joel aus", betonte Heldt.

Im Winter noch nicht zurückkehren wird Nachwuchsstürmer Donis Avdijaj. Der 19-Jährige ist an den österreichischen Erstligisten Sturm Graz ausgeliehen. "Er wird noch bis zum Sommer in Graz bleiben", sagte Heldt, "das macht aus unserer Sicht Sinn, weil er dort viel Spielzeit bekommt."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr