Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schalke in Ingolstadt mit Goretzka - Höwedes muss noch warten

Fußball Schalke in Ingolstadt mit Goretzka - Höwedes muss noch warten

Fußball-Bundesligist Schalke 04 plant im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim FC Ingolstadt mit dem zuletzt angeschlagenen Mittelfeldspieler Leon Goretzka.

Voriger Artikel
Vor Nordderby in Hannover: Dreikampf um Sturmspitze beim HSV
Nächster Artikel
Beckenprellung: Entscheidung über Pizarro-Einsatz am Freitag

Schalke in Ingolstadt mit Goretzka - Höwedes muss noch warten

Quelle: Hasan Bratic / PIXATHLON/SID-IMAGES

Gelsenkirchen. "Er ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ich gehe davon aus, dass einem Einsatz am Wochenende nichts im Wege steht", sagte Trainer André Breitenreiter am Donnerstag.

Goretzka war mit einer Fußverletzung vorzeitig von der U21-Nationalmannschaft zurückgekehrt. Der Kapitän hatte bei den Siegen in der EM-Qualifikation gegen die Färöer (4:1) und in Russland (2:0) aussetzen müssen.

Noch länger auf sein Comeback muss dagegen Weltmeister Benedikt Höwedes warten. "Er wird voraussichtlich in der kommenden Woche ins individuelle Balltraining einsteigen und in zwei bis drei Wochen ins Mannschaftstraining", sagte Breitenreiter: "Wie das bis zum Saisonende aussieht, kann ich noch nicht sagen." Der Schalker Kapitän hatte sich im Wintertrainingslager in Florida einen Muskelfaserriss und eine Schädigung der Bizepssehne im Oberschenkel zugezogen.

Ursprünglich war eine Rückkehr zum Revierderby gegen Borussia Dortmund am 10. April ins Auge gefasst worden. Dies wird Höwedes nicht schaffen, zudem muss der 28-Jährige auch um die EM-Teilnahme bangen. Bei der WM 2014 hatte der Abwehrspieler alle Partien über die volle Distanz bestritten, obwohl er erst kurz zuvor in der Bundesliga sein Comeback gegeben hatte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr