Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schalke verpflichtet Paderborner Torwart-Youngster Nübel

Fußball Schalke verpflichtet Paderborner Torwart-Youngster Nübel

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Nachwuchstorwart Alexander Nübel vom Zweitligisten SC Paderborn verpflichtet. Der 18-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2018 und folgt damit Cheftrainer André Breitenreiter, der mit seinem Trainerteam von den Ostwestfalen nach Gelsenkirchen wechselte.

Voriger Artikel
Medien: Kampl vom BVB zu Bayer Leverkusen
Nächster Artikel
HSV-Trainer Labbadia kritisiert England-Millionen: "Abstand wird immer größer" warnt vor Köln: "Sehr stabil"

Schalke verpflichtet Paderborner Torwart-Youngster Nübel

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Gelsenkirchen. Wie Paderborn bekannt gab, zahlen die Königsblauen "eine beträchtliche Transferentschädigung", über die Höhe wurde Stillschweigen vereinbart.

"Alexander zählt zu den talentiertesten Keepern seiner Altersklasse", sagte Schalke-Sportvorstand Horst Heldt: "Er wird mit der Lizenzspielermannschaft trainieren, kann aber auch in der U23 zum Einsatz kommen."

Heldt hatte schon vor Wochen angekündigt, auf der Torhüterposition noch einmal tätig zu werden. Ersatzkeeper Fabian Giefer fällt verletzt für unbestimmte Zeit aus. Nachwuchstorwart Timon Wellenreuther sollte mehr Spielpraxis bekommen und wurde an den spanischen Zweitligisten Real Mallorca ausgeliehen. Somit blieben zuletzt nur der 34-jährige Österreicher Michael Gspurning und U19-Keeper Janik Schilder als Ersatz für Stammkeeper Ralf Fährmann.

"Die Anfrage vom FC Schalke 04 ist eine große Chance für Alexander Nübel, die wir ihm grundsätzlich nicht verbauen wollten. Gleichzeitig hatten wir sowohl finanzielle Effekte für unseren Verein sowie eine gezielte Förderung weiterer Talente aus unserem Nachwuchsleistungszentrum im Auge", sagte Paderborns Sport-Geschäftsführer Michael Born.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr