Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schalkes Santana vor Wechsel nach Köln

Fußball Schalkes Santana vor Wechsel nach Köln

Innenverteidiger Felipe Santana steht kurz vor einem Wechsel von Fußball-Bundesligist Schalke 04 zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Der 29 Jahre alte Brasilianer, der in der vergangenen Rückrunde an Olympiakos Piräus ausgeliehen war, sollte am Mittwoch bereits den Medizincheck beim FC absolvieren.

Voriger Artikel
"Möchte den HSV weiter unterstützen": Kühne stellt neue Millionen in Aussicht
Nächster Artikel
Infantino: "Rosige Zukunft" nach FIFA-Neuwahlen

Schalkes Santana vor Wechsel nach Köln

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Gelsenkirchen. Bei Schalke ist er vom Training freigestellt.

"Santana hat mir in einem Gespräch mitgeteilt, dass er Schalke verlassen möchte", sagte Manager Horst Heldt dem RevierSport: "Ich habe ihm daraufhin erlaubt, seine Optionen zu überprüfen und ihn vom Training bis auf Weiteres freigestellt." Santana steht bei den Königsblauen noch bis 2016 unter Vertrag.

Schalke 04 nimmt am Donnerstag mit seinem neuen Trainer André Breitenreiter das Training wieder auf. Köln befindet sich bereits im Trainingslager im österreichischen Bad Tatzmannsdorf.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr