Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schenk fordert "transparente Kriterien" für Bewerbung um Fußball-EM 2024

Fußball Schenk fordert "transparente Kriterien" für Bewerbung um Fußball-EM 2024

Sylvia Schenk von der Anti-Korruptions-Organisation Transparency International hat "transparente Kriterien" für die Bewerbung zur Fußball-EM 2024 gefordert. "Es muss eine transparente Bewerbung jeder möglichen Teilnehmerstadt geben.

Voriger Artikel
Bayer-Coach Schmidt macht Pohjanpalo Hoffnung auf Einsatz gegen ZSKA Moskau
Nächster Artikel
Leverkusen: Bellarabi wird in Basel operiert

Schenk fordert "transparente Kriterien" für Bewerbung um Fußball-EM 2024

Quelle: JOHN MACDOUGALL / SID-IMAGES

Hamburg. Die Auswahlkriterien des DFB müssen ebenfalls transparent sein", sagte Schenk beim 16. Hamburger Kongresses für Sport, Ökonomie und Medien.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB), den seit Monaten der Skandal um die Vergabe der WM 2006 in Atem hält, ist der große Favorit auf die EURO 2024. Der DFB will zum zweiten Mal nach 1988 die EM-Endrunde ausrichten. Schenk wies dem deutschen Fußball angesichts seiner Bewerbung eine "Führungsrolle" zu: "Die Bewerbung ist eine Chance, aber auch Verpflichtung."

Schenk verwies darauf, dass im Sport an Problemen aktiv gearbeitet werde, auch beim Weltverband FIFA. Die Vergabe der Fußball-WM 2022 an Katar habe bereits immerhin zur Einführung einer Frauen-Fußballmannschaft im Land geführt.

"Über Sport-Großveranstaltungen haben wir die Möglichkeit, Botschaften zu überbringen", sagte Schenk und forderte alle Beteiligten auf, für einen Imagewandel im Sport nach den jüngsten Doping- und Korruptionsskandalen zu kämpfen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr