Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schiedsrichterin Hussein will im Profifußball mit Leistung überzeugen

Fußball Schiedsrichterin Hussein will im Profifußball mit Leistung überzeugen

Riem Hussein (Bad Harzburg) freut sich auf ihre neue Herausforderung als zweite Schiedsrichterin im deutschen Profifußball nach Bibiana Steinhaus (Hannover). Die 35 Jahre alte hauptberufliche Apothekerin pfeift in der neuen Saison in der 3. Liga.

Voriger Artikel
Blatter stänkert gegen Europäer: Nur an Präsidenten-Wahl interessiert
Nächster Artikel
EM-Quali: DFB-Frauen spielen in Halle/Saale, Wiesbaden und Sandhausen

Schiedsrichterin Hussein will im Profifußball mit Leistung überzeugen

Quelle: SID-IMAGES

Kamen. "Ich für meinen Fall versuche jetzt, in der 3. Liga meine Leistung zu bringen, damit es auch gerechtfertigt ist, dass ich jetzt hier heute sitze. Damit ich am Ende auch sagen kann, es hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Es hat allein was mit der Leistung zu tun", sagte Hussein am Freitag bei einem Pressegespräch, bei dem auch Schiedsrichterboss Herbert Fandel anwesend war. "Mir ist es egal oder wurscht, um es bayerisch zu sagen, ob es eine Frau oder ein Mann ist. Ich möchte, dass die Besten nach oben kommen", sagte der Vorsitzende der DFB-Schiedsrichterkommission.

Hussein ist seit zehn Jahren für den DFB im Einsatz und leitete unter anderem das DFB-Pokalfinale der Frauen 2010. 2012/2013 wurde sie zur Schiedsrichterin des Jahres in Deutschland gekürt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr