Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schien- und Wadenbeinbruch: Ba bangt um Fortsetzung seiner Karriere

Fußball Schien- und Wadenbeinbruch: Ba bangt um Fortsetzung seiner Karriere

Der frühere Bundesliga-Profi Demba Ba bangt nach einer schweren Verletzung um die Fortsetzung seiner Karriere. Bei einem Ligaspiel seines Klubs Shanghai Shenhua in der chinesischen Super League gegen Shanghai SIPG erlitt der Ex-Hoffenheimer bei einem Zweikampf einen Bruch des linken Schien- und Wadenbeins.

Voriger Artikel
DFB-Sportdirektor Flick will Spielfreude bei jungen Spielern fördern
Nächster Artikel
"Zu viel Taktik": Pizarro will wieder schöneren Fußball sehen

Schien- und Wadenbeinbruch: Ba bangt um Fortsetzung seiner Karriere

Quelle: SID-IMAGES

Shanghai. "In 33 Jahren als Trainer habe ich verloren, Unentschieden gespielt und gewonnen. Aber kein Sieg fühlte sich je so bitter an wie der heutige", sagte Trainer Gregorio Manzano: "Was Ba heute passiert ist, möchte keiner sehen. Es könnte seine Profikarriere beenden."

In einem Zweikampf waren Ba und der gegnerische Kapitän Sun Xiang in der 63. Minute unglücklich zu Fall gekommen. Dabei wurde Bas Unterschenkel in einem ungewöhnlichen Winkel zwischen dem Rasen und dem Bein des Kontrahenten eingeklemmt. Während der Behandlungspause war die Partie für acht Minuten unterbrochen.

Der 31 Jahre alte Angreifer war im vergangenen Sommer von Besiktas Istanbul nach China gewechselt. Mit 14 Treffern in 18 Spielen führt er die Torjägerliste in dieser Saison an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr