Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schmähplakat gegen Valencia: Rapid Wien droht Nachspiel

Fußball Schmähplakat gegen Valencia: Rapid Wien droht Nachspiel

Dem österreichischen Fußball-Vizemeister Rapid Wien droht nach dem Aus in der Europa League eine harte Strafe durch die Europäische Fußball-Union (UEFA). Am Donnerstagabend hatten Rapid-Fans während des Zwischenrunden-Rückspiels gegen den FC Valencia (0:4) ein riesiges Transparent mit der Aufschrift "Puta Valencia" ("Hure Valencia") entrollt.

Voriger Artikel
Arsenal mehrere Wochen ohne Nationalspieler Oxlade-Chamberlain
Nächster Artikel
Drei Millionen Zuschauer sahen BVB-Sieg in Porto

Schmähplakat gegen Valencia: Rapid Wien droht Nachspiel

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Wien. Rapid entschuldigte sich nach dem Spiel für das Verhalten der Fans. Die Wortwahl sei "absolut abzulehnen", sagte ein Klubsprecher.

Der österreichische Rekordmeister kündigte zudem eine Überprüfung an, wie das Transparent überhaupt ins Stadion gelangen konnte. Offizielle Äußerungen vonseiten der UEFA gab es zunächst nicht.

Wien hatte bereits das Hinspiel in Valencia mit 0:6 verloren und war auch im heimischen Stadion ohne jede Chance. Auch Weltmeister Shkodran Mustafi, der seit 2014 für die Spanier spielt, erzielte am Donnerstagabend einen Treffer.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr