Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schmähplakat und Becherwurf: 12.000 Euro Strafe für MSV Duisburg

Fußball Schmähplakat und Becherwurf: 12.000 Euro Strafe für MSV Duisburg

Fußball-Zweitligist MSV Duisburg ist vom DFB-Sportgericht für die Vorkommnisse beim DFB-Pokalspiel gegen den Revierrivalen Schalke 04 (0:5) mit einer Geldstrafe in Höhe von 12.000 Euro sanktioniert worden.

Voriger Artikel
Medien: Gladbach an Augsburg-Coach Weinzierl interessiert
Nächster Artikel
"Haben Reformen in neun Monaten umgesetzt": FIFA kann auf IOC-Hilfe setzen

Schmähplakat und Becherwurf: 12.000 Euro Strafe für MSV Duisburg

Quelle: Sebastian Wells / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. Duisburger Anhänger hatten während des Erstrundenspiel ein Schmähplakat mit Anspielung auf den an Alzheimer erkrankten früherer Schalker Manager Rudi Assauer in die Höhe gehalten. Zudem wurden Schalker Fans mit Bierbechern beworfen. Das Urteil ist rechtskräftig.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr