Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schmidt lobt Tuchel: "Er hat mir Bundesliga beigebracht"

Fußball Schmidt lobt Tuchel: "Er hat mir Bundesliga beigebracht"

Trainer Martin Schmidt vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 hat seinen einstigen Förderer Thomas Tuchel in den höchsten Tönen gelobt und freut sich am Freitag auf das Wiedersehen mit dem Coach von Borussia Dortmund.

Voriger Artikel
Klopp: "Weiß selbst, dass ich erfolgreich sein muss"
Nächster Artikel
Nepal: Fünf Festnahmen wegen Spielmanipulationen

Schmidt lobt Tuchel: "Er hat mir Bundesliga beigebracht"

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Mainz. "Thomas hat mir Bundesliga beigebracht, er war ein wichtiger Taktgeber in meiner Laufbahn", sagte der 48-jährige Schmidt am Donnerstag und fügte an: "Er hat ein unglaubliches Wissen. Ich habe sportlich, inhaltlich und taktisch viel von Thomas gelernt."

Tuchel (42) hatte sich vor fünf Jahren dafür ausgesprochen, den gebürtigen Schweizer Schmidt vom FC Thun II als Nachwuchstrainer zu verpflichten. "Es war von Anfang an eine gute Zusammenarbeit mit Thomas. Er hat mich gleich ins System integriert, es wurde eine Freundschaft daraus", berichtete Schmidt.

Seitdem Tuchel allerdings in Dortmund als Trainer tätig ist, sei der Kontakt etwas eingeschlafen. "Aber ich freue mich jetzt riesig auf ihn", sagte der FSV-Trainer. Tuchel hatte die Mainzer nach der Saison 2013/2014 trotz eines laufenden Vertrages vorzeitig verlassen und steht seit Sommer 2015 beim BVB unter Vertrag.

Gegen die seit vier Pflichtspielen sieglosen Dortmunder, die zuletzt bei Bayern München (1:5) untergegangen waren, will Schmidt die "bekannten Giftpfeile nach vorne" setzen: "Die Defensive steht aber im Vordergrund."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr