Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schmidt will Coaching-Zone nicht verlassen - Spielunterbrechung in Leverkusen

Fußball Schmidt will Coaching-Zone nicht verlassen - Spielunterbrechung in Leverkusen

Riesige Aufregung und ein Novum in der Fußball-Bundesliga: Das Topspiel zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund ist am Sonntag für neun Minuten unterbrochen worden, weil Bayer-Trainer Roger Schmidt nach dem 0:1 (Pierre-Emerick Aubameyang, 64.) trotz Anweisung des Schiedsrichters Felix Zwayer (Berlin) nicht den Innenraum verlassen wollte.

Voriger Artikel
Paderborn: Finke nimmt mit Effenberg "Abstieg in Kauf"
Nächster Artikel
Bayer-Coach Schmidt sorgt für Eklat - Aubameyang trifft zum BVB-Sieg

Schmidt will Coaching-Zone nicht verlassen - Speilunterbrechung in Leverkusen

Quelle: DANIEL ROLAND / SID-IMAGES

Leverkusen. Zwayer ging daraufhin in die Kabine und beriet sich mit seinen Assistenten. Die Mannschaften folgten ihm und kamen neun Minuten später wieder auf den Platz, das Spiel wurde unter Pfiffen der Zuschauer fortgesetzt. Schmidt setzte sich doch auf die Tribüne.

Anlass des ganzen Ärgers war eine strittige Szene: Aubameyangs Tor war eine Freistoß-Entscheidung in der BVB-Hälfte vorausgegangen. Die Dortmunder führten diesen Freistoß nach einem Foul des Leverkusener Stürmers Stefan Kießling schnell und mehrere Meter weiter vorne aus - aus Sicht der Bayer-Spieler und -Verantwortlichen zu weit vorne. Unmittelbar aus dem folgenden Spielzug entwickelte sich der Führungstreffer.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr