Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schnittwunden nach Sturz: Schwedens Nationalcoach zweifelt an Ekdals EM-Teilnahme

Fußball Schnittwunden nach Sturz: Schwedens Nationalcoach zweifelt an Ekdals EM-Teilnahme

Schwedens Nationaltrainer Erik Hamren hat große Zweifel daran, dass Mittelfeldspieler Albin Ekdal vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV rechtzeitig fit für die in drei Wochen beginnende EM-Endrunde in Frankreich wird.

Voriger Artikel
Final-Schiedsrichter Fritz erwartet intensives Duell
Nächster Artikel
Devante Parker verlängert in Mainz bis 2019

Schnittwunden nach Sturz: Schwedens Nationalcoach zweifelt an Ekdals EM-Teilnahme

Quelle: SID-IMAGES

Stockholm. "Er ist eine ganz unsichere Karte. Bislang kann er nur ein wenig Radfahren", sagte der Coach dem schwedischen TV-Sender SVT.

Der 26 Jahre alte Profi hatte sich vor knapp zwei Wochen bei einem Sturz auf einen Glastisch in einem Hamburger Nachtklub tiefe Schnittwunden am Rücken zugezogen. Um auch im endgültigen EM-Kader der Skandinavier zu stehen, sind laut Hamren schnelle gesundheitliche Fortschritte Ekdals erforderlich: "Wir hoffen, dass Albin in der kommenden Woche bei uns schon mehr Training absolvieren kann."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr