Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Scholl bis zur WM 2018 Fußball-Experte im Ersten

Fußball Scholl bis zur WM 2018 Fußball-Experte im Ersten

Die ARD setzt weiter auf Mehmet Scholl: Der ehemalige Nationalspieler hat seinen 2016 auslaufenden Vertrag als TV-Experte mit dem Ersten verlängert und wird mindestens bis zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland Spiele analysieren und kommentieren.

Voriger Artikel
Boateng wäre gerne Kapitän des Weltmeisters
Nächster Artikel
Villas-Boas in St. Petersburg für sechs Spiele gesperrt

Scholl bis zur WM 2018 Fußball-Experte im Ersten

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Köln. "Mit seiner unverwechselbaren Art, seiner fachlichen Kompetenz und seiner Nähe zum aktuellen Fußball begeistert Mehmet Scholl Zuschauer aller Altersgruppen", teilte ARD-Programmdirektor Volker Herres mit. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky ergänzte: "Mehmet Scholl ist und bleibt ein Experte mit Kultcharakter."

Auch Scholl, der schon die Euro 2008 als Experte im Ersten begleitete, freut sich auf die kommende Zeit: "Als Fußball-Experte der ARD habe ich die Möglichkeit, Spielverläufe und das Geschehen rund um den Platz aus meiner persönlichen Sicht wiederzugeben, was mir sehr entgegenkommt. Ich weiß das Vertrauen der ARD-Verantwortlichen in meine Arbeit vor der Kamera sehr zu schätzen."

Seinen nächsten Einsatz hat der achtmalige deutsche Meister Scholl beim DFB-Pokalspiel zwischen Vizemeister und Cupverteidiger VfL Wolfsburg sowie Meister Bayern München am 27. Oktober.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr