Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Scholz ehrt Seeler: "Möchten alle wie 'Uns Uwe' sein"

Fußball Scholz ehrt Seeler: "Möchten alle wie 'Uns Uwe' sein"

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz hat Fußball-Idol Uwe Seeler am Montag zu dessen 80. Geburtstag mit einem sogenannten "Senatsfrühstück" geehrt. "So wie 'Uns Uwe' möchten wir eigentlich alle sein: Selbstbewusst und bescheiden", sagte das Stadtoberhaupt in seiner Tischrede.

Voriger Artikel
Liverpool startet Online-Angebot auf Dugout
Nächster Artikel
"Strategische Gründe": Hertha schloss Vorsaison mit einem Minus ab

Scholz ehrt Seeler: "Möchten alle wie 'Uns Uwe' sein"

Quelle: Oliver Behrendt / PIXATHLON/SID

Hamburg. Seeler, so Scholz weiter, werde auch gern bodenständig genannt: "Aber eigentlich ist das kein passendes Wort für einen Mittelstürmer, der meistens höher sprang als alle."

An der Ehrung des Ehrenspielführers der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nahmen unter anderem auch Reinhard Grindel, gebürtiger Hamburger und Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), sowie der HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer teil.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr