Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schottland patzt: Gute Nachricht für deutsche Weltmeister

Fußball Schottland patzt: Gute Nachricht für deutsche Weltmeister

Schottland hat in der EM-Qualifikation erneut gegen seinen Angstgegner gepatzt und den deutschen Fußball-Weltmeistern damit einen großen Gefallen getan. Die Schotten verloren am Freitag beim Außenseiter Georgien in Tiflis mit 0:1 (0:1) - der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) könnte nach dem 3:1 (2:1)-Erfolg gegen Polen in der Gruppe D im Idealfall ein Sieg in Schottland am Montagabend (20.45 Uhr/RTL) für das Ticket zur Endrunde in Frankreich genügen.

Voriger Artikel
Darmstadt gewinnt Benefizspiel in Neunkirchen
Nächster Artikel
Erfolgserlebnis für Borussia Mönchengladbach

Schottland patzt: Gute Nachricht für deutsche Weltmeister

Quelle: SID-IMAGE/PIXATHLON

Tiflis. Bereits 2007 hatten die Schotten in Georgien die fast sicher geglaubte EM-Qualifikation verspielt (0:2), am Freitag erwischte es sie wieder. Waleri Kasaischwili erzielte in der 38. Minute das entscheidende Tor für Georgien, das sechs Punkte aus sieben Spielen auf dem Konto hat. Schottland (11/7) rutschte durch die Niederlage in der Tabelle auf den vierten Platz hinter Irland (12/7), das 4:0 (1:0) bei Fußball-Zwerg Gibraltar gewann.

Die deutsche Nationalmannschaft muss am Montagabend im Glasgower Hampden Park gegen die schottische Elf von Trainer Gordon Strachan antreten. Ihr Heimspiel hatten die Weltmeister am 7. September 2014 in Dortmund mühevoll mit 2:1 für sich entschieden, beide Tore erzielte Thomas Müller.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr