Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schrecksekunde: Bus der schwedischen Nationalelf in Flammen

Fußball Schrecksekunde: Bus der schwedischen Nationalelf in Flammen

Schrecksekunde im Lager der schwedischen Fußballer: Am Sonntagmorgen ist der Mannschaftsbus auf einem Parkplatz nahe Stockholm in Flammen aufgegangen, nachdem der Fahrer den Motor gestartet hatte.

Voriger Artikel
Nach Fehlstart: Norwegens Nationaltrainer Högmo in der Kritik
Nächster Artikel
Italiener Tagliavento pfeift DFB-Auswahl gegen Nordirland

Schrecksekunde: Bus der schwedischen Nationalelf in Flammen

Quelle: JONATHAN NACKSTRAND / SID

Stockholm. Verletzt wurde dabei niemand, da sich die Profis um den Hamburger Albin Ekdal gerade in ihrem Quartier befanden und sich der Fahrer retten konnte. Für die weitere Vorbereitung auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien am Montag (20.45 Uhr) geifen die Schweden auf einen Ersatzbus zurück.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr