Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Schrecksekunde: Bus der schwedischen Nationalelf in Flammen

Fußball Schrecksekunde: Bus der schwedischen Nationalelf in Flammen

Schrecksekunde im Lager der schwedischen Fußballer: Am Sonntagmorgen ist der Mannschaftsbus auf einem Parkplatz nahe Stockholm in Flammen aufgegangen, nachdem der Fahrer den Motor gestartet hatte.

Voriger Artikel
Nach Fehlstart: Norwegens Nationaltrainer Högmo in der Kritik
Nächster Artikel
Italiener Tagliavento pfeift DFB-Auswahl gegen Nordirland

Schrecksekunde: Bus der schwedischen Nationalelf in Flammen

Quelle: JONATHAN NACKSTRAND / SID

Stockholm. Verletzt wurde dabei niemand, da sich die Profis um den Hamburger Albin Ekdal gerade in ihrem Quartier befanden und sich der Fahrer retten konnte. Für die weitere Vorbereitung auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien am Montag (20.45 Uhr) geifen die Schweden auf einen Ersatzbus zurück.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr