Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schrecksekunde für Messi: Fan durchbricht Sicherheitssperre

Fußball Schrecksekunde für Messi: Fan durchbricht Sicherheitssperre

Schrecksekunde für Lionel Messi und die argentinische Fußball-Nationalmannschaft bei der Copa America: Beim Eintreffen im Spielerhotel in Chicago durchbrach ein weiblicher Fan die Sicherheitssperre und krallte sich am Arm des Superstars vom FC Barcelona fest.

Voriger Artikel
7:0 gegen Estland: Portugal schießt sich für EM warm
Nächster Artikel
Déjà-vu für Brasilien: 7:1 gegen Haiti weckt böse Erinnerungen

Schrecksekunde für Messi: Fan durchbricht Sicherheitssperre

Quelle: MARK RALSTON / SID-IMAGES

Chicago. Erst mit Gewalt gelang es zwei Polizisten, die Frau, die ein Autogramm für ihren Sohn wollte, wegzuzerren. Messi trug Kratzspuren als Andenken an den Zwischenfall davon.

Zuvor hatte der Weltfußballer nach auskurierter Rippenverletzung aus einem Testspiel vor der Copa erstmals mit der Mannschaft trainiert und wird wohl am Freitag gegen Panama sein Debüt bei der Jahrhundertauflage der Südamerika-Meisterschaft geben. Der Vize-Weltmeister kann nach dem 2:1 zum Auftakt gegen Chile mit einem Sieg bereits vorzeitig das Viertelfinal-Ticket lösen.

Titelverteidiger Chile will dagegen im zweiten Spiel der Gruppe D das vorzeitige Aus vermeiden. Gegen Bolivien, das zum Auftakt mit 1:2 gegen Panama ebenfalls verloren hatte, bangt "La Roja" um den Einsatz des angeschlagenen Münchners Arturo Vidal. Dabei dürften der Leverkusener Charles Aranguiz und Hoffenheims Eduardo Vargas für die Partie in Foxborough erneut erste Wahl sein.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr