Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schürrle informiert Wolfsburg über Wechselwunsch

Fußball Schürrle informiert Wolfsburg über Wechselwunsch

Weltmeister André Schürrle hat den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg über seinen Wechselwunsch zum Vizemeister Borussia Dortmund informiert. "André hat uns gesagt, dass er sich das mit Dortmund vorstellen kann", sagte Klaus Allofs der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung.

Voriger Artikel
Deutschland im 4-3-3 mit Schweinsteiger und Can gegen Frankreich
Nächster Artikel
Torhüter Valdes wechselt nach Middlesbrough

Schürrle informiert Wolfsburg über Wechselwunsch

Quelle: SID

Wolfsburg. Der VfL-Manager stellte aber gleichzeitig klar: "Wir haben auch darüber geredet, dass seine Entwicklung hier beim VfL in den vergangenen Monaten positiv war. Dieser Aspekt wird in der öffentlichen Betrachtung des Themas dann leider oft weggelassen."

Im Klartext: Wolfsburg wird den Nationalspieler nur bei einem entsprechend hohen Angebot ziehen lassen. Allofs rechnet nicht mit einer schnellen Einigung. "Das wird uns in den nächsten Wochen weiter beschäftigen. Das kann sich auch bis Ende August hinziehen", sagte Allofs.

Schürrle, der bei den Niedersachsen noch einen Vertrag bis Juni 2019 besitzt, gilt als Wunschspieler von BVB-Trainer Thomas Tuchel. Der 25-Jährige soll in Dortmund Henrich Mchitarjan ersetzen. Der Armenier ist für 42 Millionen Euro zum englischen Rekordmeister Manchester United gewechselt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr