Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schulterblessur: HSV bangt um Adler

Fußball Schulterblessur: HSV bangt um Adler

Fußball-Bundesligist Hamburger SV bangt nach der 1:2-Niederlage beim 1. FC Köln um die Schulter von Torhüter René Adler. "Er konnte den Arm nicht mehr heben.

Voriger Artikel
Ibisevic wechselt von Stuttgart zu Hertha BSC
Nächster Artikel
Ablöse-Wahnsinn: "Manchmal leidet man darunter, manchmal profitiert man"

Schulterblessur: HSV bangt um Adler

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Hamburg. Weiterspielen hat keinen Sinn gemacht. Ich hoffe es ist nichts schlimmes", sagte Trainer Bruno Labbadia. Laut erster Diagnose hat sich Adler, der in der 40. Minute ausgewechselt werden musste, wohl eine Schulterprellung zugezogen. Wie lange der Ex-Leverkusener pausieren muss, ist noch nicht klar.

Weil Ersatzmann Jaroslav Drobny ebenfalls nach einer Schulterblessur noch nicht wieder fit ist, kam der Schweizer Andreas Hirzel zu seinem Debüt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr