Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Schweden bangt vor EM um Torwart Isaksson

Fußball Schweden bangt vor EM um Torwart Isaksson

Die schwedische Fußball-Nationalmannschaft bangt kurz vor dem EM-Start um den Einsatz von Torhüter Andreas Isaksson. Die schwedische Nummer eins musste bei der EM-Generalprobe gegen Wales (3:0) zur Halbzeit aufgrund einer Rückenverletzung ausgewechselt werden.

Voriger Artikel
Rom-Boss stellt klar: Keine Absicht, Rüdiger zu verkaufen
Nächster Artikel
Test am 20. Juli: FC Bayern gegen ManCity, Carlo gegen Pep

Schweden bangt vor EM um Torwart Isaksson

Quelle: SID-IMAGES

Paris. "Wir müssen nun schauen, ob er sich rasch besser fühlt oder nicht", sagte Trainer Erik Hamren: "In letzterem Fall müssen wir am Dienstag Aufnahmen von der Verletzung machen lassen." Isaksson hofft, dass er nach der Ankunft der Schweden in Frankreich am Mittwoch "wieder normal trainieren kann".

Ihr erstes Spiel bestreiten die Schweden am Montag in St. Denis gegen Irland. Weitere Gegner in der Gruppe E sind Italien (17. Juni/Toulouse) und Belgien (22. Juni/Nizza).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr